Datenschutzbestimmungen des Online-Bewerbungsportals der WHW Hillebrand Gruppe

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten

1. Allgemeines

Diese elektronische Bewerberseite wird von der EWH Holding GmbH & Co. KG, Deutschland, auch für weitere Gesellschaften der WHW-Gruppe betrieben. Verantwortliche Stelle ist grundsätzlich die in der jeweiligen Stellenausschreibung angegebene WHW-Gesellschaft („WHW“).

Jegliche personenbezogenen Daten, einschließlich der ggf. in den Anlagen enthaltenen personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz "Daten"), die Sie uns über diese Bewerberseite zur Verfügung stellen, werden von WHW zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Bewerbung erhoben, verarbeitet und genutzt. Besondere Arten personenbezogener Daten (d.h. Angaben über die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, Gesundheit oder Sexualleben) werden nicht absichtlich erhoben, sofern dies nicht im Einzelfall gesetzlich erforderlich ist.

Um eine Berücksichtigung Ihrer Daten (also Ihres Kandidatenprofils) auch außerhalb einer aktuellen Stellenausschreibung zu ermöglichen, werden Ihnen folgende Sichtbarkeitsoptionen angeboten: I. Ihre Daten werden nur zur Besetzung der Stellen verwendet, auf die Sie sich beworben haben. Eine Weitergabe an einen erweiterten Personenkreis zur Überprüfung Ihrer fachlichen Eignung für andere offene Stellen erfolgt nicht. II. Ihre Daten werden auch für andere offene Stellen in Betracht gezogen und zur weiteren Prüfung der fachlichen Voraussetzung an ausgewählte Personen weitergeleitet.


2. Datenspeicherung

Ihre Daten sind vor unberechtigtem Zugriff durch verschlüsselte Übertragung, ein Rollen- und Berechtigungskonzept, ein Datensicherungskonzept und physische Schutzmaßnahmen für die Server geschützt.


3. Datenzugriff

Zugriff auf Ihre gespeicherten Daten haben die zur Besetzung von freien Stellen jeweils notwendigen Personen innerhalb der WHW-Gruppe. Dazu gehören Mitarbeiter der Personalabteilung der EWH Holding, die für alle Unternehmen der WHW-Gruppe die Koordination und Durchführung des Bewerbungsverfahrens übernimmt. Im Zuge des Auswahlverfahren und Überprüfung Ihrer fachlichen Eignung werden Ihre Daten zusätzlich ausgewählten Mitarbeitern der WHW-Gruppe zugänglich gemacht. Für den Betrieb und die Wartung des Onlinebewerbungstools und des nachgelagerten Bewerbermanagementprogramms setzt die EWH Holding Mitarbeiter der firmeneigenen IT-Abteilung ein.


4. Datenabfrage, -pflege und -löschung; Widerspruchsrecht

Sie haben jederzeit das Recht, jegliche Daten sperren oder löschen zu lassen, der Verarbeitung der Daten zu widersprechen oder unrichtige Daten korrigieren zu lassen. Wenn Sie die Löschung Ihrer Daten nicht veranlassen, bleiben diese nach Abschluss des Bewerbungsprozesses bis zu sechs (6) Monate gespeichert. Diese Frist gilt für jede Ihrer Bewerbungen. Erfordern zukünftige geänderte rechtliche Anforderungen eine Änderung der Aufbewahrungsfrist, so wird diese ohne vorherige Ankündigung angepasst.



5. Ansprechpartner

Bei Rückfragen zum Datenschutz können Sie sich jederzeit per Email (datenschutz@whw.de) an den betrieblichen Datenschutzbeauftragten wenden.